Wer ist verantwortlich für die Verzögerung des Kombibads?

Dies war die meist diskutierte Frage in der letzten Gemeinderatssitzung. Eines wurde klar, die Gemeinderäte der CDU, die aus finanziellen Gründen seit 2018 die Finanzierung des Bads als kritisch ansehen, können ebenso wenig wie die Gemeinderäte der Grünen dafür verantwortlich sein, dass mit dem Bau des Bads bisher nicht begonnen wurde und die Kosten nun immer weiter ansteigen.

Notfallplan für Energieengpässe

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat verdeutlicht, wie abhängig wir von Energieimporten sind. Die jüngsten Kürzungen der Gasversorgungen durch Russland machen dies sehr deutlich. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich die Lage weiter zuspitzt. Auf eine mögliche Unterversorgung muss Deutschland sich zumindest vorbereiten.

Antrag der CDU-Fraktion auf eine Personalstelle für Klimaschutz im Rathaus

Den Gemeinden, Städten und Landkreisen kommt beim Klimaschutz zweifelsohne eine Schlüsselrolle zu, denn sie stellen sicher, dass Ziele, Vorgaben und Pläne umgesetzt werden. Wie BM Metz bereits in seiner diesjährigen Neujahrsansprache betonte, stehe der Klimaschutz und die Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens auch weiterhin ganz oben auf der Agenda. Das sei aber nicht allein durch den Ausbau erneuerbarer Energien, sondern nur durch gleichzeitige, massive Energieeinsparungen zu erreichen.

Pressemitteilung Umlaufverfahren GR-Sitzung 25.11.2021

Pandemiebedingt wurde die Gemeinderatssitzung am 25.11.2021 abgesagt. Geeignete Tagesordnungspunkte werden nun im Umlaufverfahren abgestimmt. Mangels einer öffentlichen Aussprache möchten wir hiermit über die Ergebnisse unserer Fraktionssitzung am 7. November 2021 zu den entsprechenden Punkten berichten.

Zu früh gefreut!

Aufgrund der Erfahrungen der letzten beiden Sommer entschied sich der Gemeinderat in der Septembersitzung den Pachtvertrag mit der Shishabar nicht zu verlängern. Die umliegenden Anwohner atmeten erleichtert auf. Die Betreiber machten ihre Bar winterfest, von Abzug keine Spur ...

Ergebnisse der Bürgerumfrage (IGEK)

Auf der Bürgerversammlung letzten Donnerstag wurden die Ergebnisse der Bürgerumfrage vorgestellt. Die Umfrage hat zum Ziel, wie der Verantwortliche Herr Münch erläuterte, dem Gemeinderat als Orientierungshilfe zu dienen, welche Themen in den nächsten Jahren priorisiert werden sollen.

Der 3.Oktober– irgendwie mehr als nur ein Feiertag!

An diesem Tag feiern wir traditionell das Überwinden einer Grenze, die vor 60 Jahren in den frühen Morgenstunden des 13. Augusts 1961 buchstäblich in Stein gehauen und in den folgenden 28 Jahren ihres Bestehens durch Beton, Stacheldraht, Selbstschussanlagen und Todesstreifen zu einem menschenverachtenden Instrument der SED-Bonzen ausgebaut wurde. Die DDR schaffte es nicht, ihre Bewohner von der Idee des Sozialismus zu überzeugen ...

Alexander Föhr erhält kein Mandat für den Bundestag!

Leider musste sich unser Direktkandidat Alexander Föhr bei der Bundestagswahl Frau Dr. Franziska Brantner geschlagen geben und leider hat es auch nicht zu einem Einzug über die Landesliste gereicht. Trotzdem möchten wir uns für seinen engagierten Wahlkampf bedanken, in welchem er durch seine Bürgernähe und kompetenten Auftritt sich mehr als fähig für dieses Amt beworben hat.

Empfang zum Tag der Deutschen Einheit

Am „Tag der Deutschen Einheit“ wollen wir gemeinsam mit den Stadtverbänden Schriesheim und Ladenburg erinnern und laden Sie herzlich am 3.Oktober um 14 Uhr zu einer Feierstunde in die Mehrzweckhalle in Ilvesheim ein. Festredner wird an diesem Tag Dr. Albrecht Schütte, MdL, sein. Im Anschluss ist unter Beachtung der gängigen Coronaregeln ein kleiner Sektempfang geplant.

Weitere Neuigkeiten laden