Herzlich Willkommen bei der CDU Ilvesheim!

Politik lebt vom Mitmachen.
Daher freuen wir uns über Feedback und Anregungen.

Auf dieser Website möchten wir Sie über unsere Ziele und Aktivitäten vor Ort hier in Ilvesheim auf dem Laufenden halten.
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse wecken.

Sie möchten uns etwas mitteilen, haben Fragen oder Sie wollen bei uns aktiv mitarbeiten?
Sehr gerne, sprechen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, oder schreiben Sie uns auf dem Postweg.

Denken Sie an eine Mitgliedschaft bei uns?
Wie das geht, finden Sie hier: Machen Sie mit!

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Herzliche Grüße,
Ihre CDU Ilvesheim

Aktuelle Neuigkeiten

Kombibad ab 2025?

Das Kombibad war auch in diesem Jahr wieder das wichtigste Thema der Haushaltsberatungen. Und die Fraktionen waren - wie auch in den vergangenen Jahren - sehr unterschiedlicher Meinung, was die Finanzierung dieses Großprojekts betrifft. Wie die Finanzierung des Hallenbads, also dem ersten Teil des Kombibads ohne Außenanlage, im Haushalt 2021 von der Verwaltung dargestellt wurde, haben wir versucht in der Darstellung aufzuzeigen. Auch wenn die Freien Wähler in ihrer Haushaltsrede betonten: ...

Jugend braucht Platz: Umfrage des JUZ im Gemeinderat vorgestellt

Wo können und wo und wie wollen Jugendliche in Ilvesheim ihre Freizeit verbringen? Mit dieser Frage beschäftigt man sich sich schon seit vielen Jahren in Ilvesheim. Begonnen hat dieser Prozess im Rahmen der Leitbilderstellung 2016 mit einem Jugend-Workshop, dessen Ergebnisse in vielerlei Hinsicht mit den Ergebnissen der aktuellen Umfrage vergleichbar sind.

Kurzportrait Alexander Föhr, Bundestagskandidat und Nachfolger Dr. Karl A. Lamers

Jahrelange politische Erfahrung insbesondere als Kommunalpolitiker und ein Netzwerk von der Landes- über die Bundesebene bis in die Europapolitik. Zudem Wahlkampferfahrung: Meine Mitbürgerinnen und Mitbürger haben mich zweimal in den Gemeinderat gewählt. In meiner Heimat, dem Heidelberger Osten, wurde ich parteiübergreifend Stimmenkönig. Ich will zukünftig Botschafter und Brückenbauer für unseren Wahlkreis sein. Die ehrenamtlichen Gemeinderäte und auch die Bürgermeister werde ich unterstützen